Metallica

artist-Metallica Die amerikanische Heavy-Metal-Band Metallica wurde 1981 gegründet und ist eine Referenz in ihrem Genre. Es waren James Hetfield und Lars Ulrich, die jene Band ins Leben riefen, die heute aus den beiden Gründungsmitgliedern sowie Kirk Hammett, der zwei Jahre später hinzukam, und Robert Trujillo besteht, der seit 2003 Mitglied von Metallica ist und Jason Newsted ersetzte, der seinerseits den Platz von Cliff Burton einnahm, der 1986 verstorben war. In ihrer 35-jährigen Karriere hat die Heavy-Metal-Band nicht weniger als 11 Studioalben und 4 Live-Alben veröffentlicht. 1983 kam sie ihr erstes Album Kill ‘Em All, das ursprünglich Metal Up Your Ass heißen sollte (was aber als Name bei der Band nicht gut genug ankam), auf den Markt. Aber es war Metallicas drittes Album, Master of Puppets, das der Band internationale Berühmtheit bescheren sollte und sie als feste Größe in der Welt des Heavy Metal etablierte. Das Album erreichte Platz 29 der Billboard 200 und hielt sich 72 Wochen lang in den Charts. Ende 1986 wurde es sogar mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Justice for All, das erste Album nach dem Tod von Cliff Burton, erreichte 1988 Platz 6 der Billboard 200. Dann folgt ein Erfolg nach dem anderen mit Nothing Else Matters, Enter Sandman, The Unforgiven, Until It Sleeps und I Disappear. Metallica gewann insgesamt 9 Grammy Awards und weltweit über 200 Millionen Platten. 2012 beschloss Metallica, ihr eigenes Label Blackened Recordings zu gründen und damit alle Rechte an ihren Studioalben zu erwerben. Bildnachweis: CC BY-SA 4.0  ©DallasFletcher - Bild für Formatanforderungen zugeschnitten

Alle Noten
von Metallica

65;6003;1c